Ethische Grundsätze

Diesen Zielen liegen ethische Grundsätze zugrunde, die 1917 formuliert wurden.
Ihr Inhalt ist so zu verstehen:

Im Beruf Würde, Fleiß und persönliche Integrität zu wahren.

Im Streben nach Erfolg, Anerkennung und angemessenen Lohn durch irgendwelche Handlungen die Selbstachtung nicht in Frage stellen.

Im Aufbau einer Existenz eine andere nicht zu vernichten.

Im Verhalten gegenüber den Menschen nicht selbstgerecht zu sein und im Zweifel auch den eigenen Standort kritisch zu überprüfen.

Freundschaft als Ziel und nicht Mittel zum Zweck zu betrachten.

Im Bewusstsein des loyalen Staatsbürgers dem Land alle Fähigkeiten zur Verfügung stellen.

Den in Not geratenen Mitmenschen mit Tatkraft und persönlichem Mitgefühl geistigen Beistand und, wo notwendig, materielle Hilfe zu leisten.

Behutsam in der Kritik und freigebig im Lob, aufzubauen und nicht zu zerstören.

Die Ziele von Lions Clubs International

Den Geist gegenseitiger Verständigung unter den Völkern der Welt zu WECKEN und zu erhalten;

die Grundsätze eines guten Staatswesens und guten Bürgersinns zu FÖRDERN;

aktiv für die bürgerliche, kulturelle, soziale und allgemeine Entwicklung der Gesellschaft einzutreten;

die Clubs in Freundschaft, Kameradschaft und gegenseitigem Verständnis zu VERBINDEN;

ein Forum für die offene Diskussion aller Angelegenheiten von öffentlichem Interesse zu BILDEN, ohne jedoch politische Fragen parteiisch und religiöse Fragen unduldsam zu behandeln;

einsatzfreudige Menschen zu BEWEGEN, der Gemeinschaft zu dienen, ohne daraus persönlich materiellen Nutzen zu ziehen;

Tatkraft und vorbildliche Haltung in allen beruflichen, öffentlichen und persönlichen Bereichen zu entwickeln und zu fördern.