Loading color scheme

Liebe Freunde und Interessenten des Lions Club Brandenburg an der Havel,

schön, dass Sie uns besuchen! Ich lade Sie herzlich ein, mehr über unseren Club und unsere Arbeit zu erfahren.

Seit über 100 Jahren engagieren sich Lionsfreunde in der ganzen Welt in karitativen Projekten. Die Organisation Lions International zählt heute über 1,4 Millionen Mitglieder in über 200 Ländern und ist damit die mitgliederstärkste Service-Cluborganisation der Welt. Der Lions Club Brandenburg an der Havel wurde 1994 mit einer Festveranstaltung in Anwesenheit des damaligen Ministerpräsidenten, dem Lion Manfred Stolpe und dem Partner Lions Club Berlin-Brandenburg, gegründet. Heute engagieren sich mehr als 40 Frauen und Männer im Brandenburger Club.

„We serve – Wir dienen!“ ist der Leitspruch der Lions International. Diesem Gedanken wird auch der Brandenburger Club weiter folgen. Wir sind ein Club, der Frauen und Männern Raum und Möglichkeiten bietet, Gutes zu tun.

Kathrin Wenske

page1 img2

Es ist nie zu spät für eine gemeinsame Anstrengung für die,
die auf unsere Hilfe warten.

 

Gemeinsam mit dem Brandenburger Theater veranstalten wir seit 10 Jahren die Wassermusiken an der Regattastrecke. Mit den Erlösen unterstützen wir soziale und kulturelle Projekte in der Havelstadt und Umgebung.

Neben der Förderung der Katja-Ebstein-Stiftung, mit deren Hilfe jedes Jahr Jugendliche einen unbeschwerten Ferienaufenthalt erleben dürfen, setzen wir in uns in diesem Lionsjahr aktiv für den Brandenburger Wünschewagen ein. So können wir schwer kranken Menschen den Wunsch erfüllen, ein letztes Mal auf Reisen zu gehen.

Sie haben Ideen und Anregungen für neue Projekte? Wir würden uns freuen, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen.

Übergabe Hauptpreis Adventskalender

ADAC Reisebüro und Lions gratulieren der Gewinnerin des Reisegutscheines

Neuer Sponsor des Lions Clubs für die Activity Lions Adventskalender ist seit 2020 das ADAC Reisebüro Brandenburg an der  Havel. Die Gewinnerin des Hauptpreises ist Barbara Kuhl aus Brandenburg an der Havel. Sie hat ihren Adventskalender mit der Gewinnnummer des Hauptpreises in der Touristeninformation gekauft. Wegen der Hygienebestimmungen konnte der Hauptpreis erst heute von Vertretern des Lions Clubs und des ADAC Reisebüros übergeben werden, genau noch passend zum Start der Urlaubssaison. Frau Kuhl lässt sich jetzt vom ADAC Reisebüro beraten und wird einen Urlaub buchen. Der Scheck im Wert von 1500 € ist dafür eine gute Grundlage.

Sponsoren des Reisegutscheines sind die Firmen: Werbe-Profi Ina Schönfeldt, Glaserei Dommnich, Tino Kramm Mediendesign, Lothar Dobler Fliesenlegermeister, ITG Ingenieur- Tief- und Gleisbau, Dieckmann Bestattungsinstitut, Brandenburger Bank und das ADAC Reisebüro. Insgesamt wurden 176 Preise im Wert von 14.061 € von 52 Sponsoren bereit gestellt.

Vom Erlös des AK gingen 5000 € an  die AWO Sozial-Service Gemeinnützige GmbH Brandenburg/Havel. Die Mittel wurden in der Kinder-und Jugendeinrichtung  „Haus Phoenix“ in der Gerostraße eingesetzt. Weitere 3510 € erhielt die MAZ Sterntaleraktion und 2500 € wurden für den Ferienaufenthalt Brandenburger Kinder im ErlebnisCamp Annahütte der Katja-Ebstein-Stiftung bereitgestellt.

Der Lions Club Brandenburg an der Havel befindet sich bereits in den Vorbereitungen für den Lions Adventskalender 2021. Die Lions hoffen, wie in den Vorjahren  auf Unterstützung der Brandenburger.

Mit besten lionistischen Grüßen
Fred Kagels
Presse/Öffentlichkeitsarbeit
Natur erleben

NATUR ERLEBEN MIT DEM NABU

Am 19.Mai 2021 fand unter fachlicher Anleitung des Regionalverbandes Brandenburg/Havel e.V. eine Exkursion mit Mitgliedern des Lions Clubs Brandenburg an der Havel auf der Feuchtwiese Gollwitz statt. Zurzeit blühen dort die Wildorchideen. Bodo Rudolph und Andreas Ziemer informierten über die Pflegemaßnahmen und die Entwicklung der Kulturlandschaft.

Zwischen dem Lions Club und dem Regionalverband NABU hat sich in den letzten Jahren eine intensive Zusammenarbeit entwickelt. Mit Fachvorträgen auf den Clubabenden und Exkursionen nach Rietz, der Feuchtwiese Gollwitz und Wittstocker Gässchen haben sich die Lions mit dem Thema des Naturschutzes befasst. Finanziell hat sich der Lions Club bei der Herstellung von Nisthilfen für  Seeschwalben sowie der Wideransiedlung des Goldenen Scheckenfalters eingebracht. Dafür wurde das NABU Projekt Anpflanzung des Teufelsabbiss auf der Feuchtwiese Wittstocker Gässchen unterstützt. Für die Arbeit der Lions ist die Erhaltung der biologischen Vielfalt ein wesentlicher Schwerpunkt.

Bücherbox

BÜCHERBOX AN DER JAHRTAUSENDBRÜCKE

In nur einem Monat hat die Lebenshilfe, die am 31. 12.2020 durch Vandalismus zerstörte Bücherbox durch eine neue ersetzt.

Am 05.02.2021 wurde die neue Bücherbox zur Nutzung übergeben. Die Brandenburger spendeten große und kleine Beträge, sodass nicht nur diese Bücherbox aufgestellt werden konnte, sondern eine weitere am Nicolaiplatz folgen wird. Nachdem der Lions Club, die im Jahre 2019 aufgestellte Box finanziert hatte, stellte er diesmal 500 € zur Verfügung.

Auf dem Foto Lebenshilfe-Vorstand Dirk Michler mit Lions Club Vize Präsident Clemens Bergstedt und Clubmitglied Fred Kagels. Kinder der Curie-Schule befüllen die aufgestellte Bücherbox.

flogo RGB HEX 72