Brandenburgische Wassermusiken 2018

„Irre, malerische Umgebung dieser Beetzsee, das ist ein riesen See hier im Norden von Brandenburg an der Havel. Draußen 30 Grad Celsius auf dem See, wolkenloser Himmel, es ist windstill. Traumhafte Bedingungen für die „Brandenburgischen Wassermusiken“, so der Reporter des RBB in der Sendung zibb zum Konzert des Inselorchesters mit Axel Prahl und den Brandenburger Symphonikern zum Auftakt der Brandenburgischen Wassermusiken 2018. Diese Atmosphäre setzt sich auch zum Lions Benefizkonzert am Sonnabend fort. Schon ab 17:30 Uhr treffen die Konzertbesucher ein und genießen bei Unterhaltungsmusik und Catering den besonderen Brandenburger Flair.

1000 Besucher werden von Lions Präsident Marco Lindau des Lions Clubs Brandenburg an der Havel zum 13. Benefizkonzert begrüßt. Die Organisatoren sind der Lions Club Brandenburg an der Havel, die Brandenburger Theater GmbH und das Team der Regattastrecke. Zahlreiche Brandenburger Unternehmen stellen unter anderem mit Sponsoringleistungen sicher, dass dieses beliebte aber auch aufwendige Open Air Konzert realisiert werden kann. „British Flair Proms Concert“, ein fantastisches Konzert unter der Leitung von Dirigent Christopher Ward begeisterte das Publikum. Eine kurzweilige spontane Moderation von Christopher Ward setzte dem Abend noch das I-Tüpfelchen auf. Und dies alles dann auch noch für einen guten gemeinnützigen Zweck. Iin diesem Jahr für Ferienaufenthalte Brandenburger Kinder im Feriencamp Annahütte der Katja-Ebstein-Stiftung und für die Gestaltung der Kulturstätte Freilichtbühne auf dem Marienberg. Nach so vielen Jahren der erfolgreichen Gestaltung dieses Festivals Brandenburgische Wassermusiken ist es gut zu hören, dass die Organisatoren schon für 2019 zum 50jährigen Bestehen der Regattastrecke planen. Am 17. August 2019 gibt es die 14. Brandenburgischen Wassermusiken, merken Sie sich diesen Termin vor und sichern Sie sich rechtzeitig Karten. Auch dieses Konzert wird wieder einzigartig.

/fk

Zurück